· 

Antrag 05/19 - Hundetoiletten in der Stadt

So wie im Bild könnten auch bald Hundetoiletten in der Stadt zu finden sein.
So wie im Bild könnten auch bald Hundetoiletten in der Stadt zu finden sein.

Antrag
Prüfung der Anschaffung, Aufstellung und Pflege von sogenannten „Hundetoiletten“ auf einer Teststrecke an der Burgmauer zwischen Neuperver Tor und Lüchower Tor durch die Stadtverwaltung.


Die SPD-Stadtratsfraktion bittet um Prüfung durch die Stadtverwaltung auf der genannten Teststrecke Hundetoiletten zu installieren. Es sollten mindestens drei komplette Systeme mit Sackspender und Mülltonne angeschafft werden. Bei der Modellauswahl sollte möglichst auf eine robuste Bauweise mit weitgehender Resistent gegen Vandalismus sowie leicht erneuerbarem Aufbau (Nachhaltigkeit) geachtet werden. Die Leerung sollte durch die Stadtreinigung im Rhythmus der Mülleimerleerung erfolgen. Bei örtlichen Händlern (Zoohandlungen und Vertriebsfirmen für Tiernahrung) sollte Spendenanfrage erfolgen.


Begründung
Der Weg an der Stadtmauer ist durch eine hohe Frequentierung der Hundebesitzer stark von Hundekot verdreckt. Durch ein komplettes System haben Hundebesitzer keine Ausrede mehr um nicht aufzuräumen. Hundebesitzer können einen umweltfreundlichen Beutel
ziehen, um damit einfach wie mit einem Handschuh den Kot zu entfernen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0