· 

Fraktion verabschiedet sich mit einem großen DANKE!

Kurz vor der ersten konstituierenden Sitzung des im Mai neu gewählten Stadtrates nutzen die Stadträte der scheidenden und neuen Fraktion das gute Wetter

Fraktion der SPD grillt mit Norbert Hundt und Holger Lahne
Holger Lahne und Norbert Hundt

Salzwedel, 27.06.2019

Am 03.07.2019 konstituiert der neue Stadtrat. Für die scheidende SPD und Für Salzwedel Fraktion der passende Zeitpunkt noch einmal zusammen zu kommen, sich auszutauschen und die gemeinsame Zeit revue passieren zu lassen.  Im Märchenpark bei Salzwedler trafen sich die neuen und alten Fraktionskollegen zum gemeinsamen Ausklang.

„Ich möchte mich bei euch allen für die gemeinsame Zeit bedanken. Es war eine sehr konstruktive und vertrauensvolle Zusammenarbeit.“ resümiert der neue und alte Fraktionsvorsitzende Norbert Hundt.

In Zukunft wird die Fraktion mit vier Mitgliedern deutlich kleiner im Stadtrat vertreten sein. Der  verbleibenden SPD-Fraktion, mit Christiane Lahne, Holger Lahne, Hans-Jürgen Ostermann und Norbert Hundt, ist es aufgrund ihrer Größe nicht mehr möglich eigene sachkundige BürgerInnen zu berufen. Hier hatte die Fraktion aber eine Idee, die bereits in die Tat umgesetzt wurde.
So wird ein Großteil der Kandidatinnen und – kandidaten des SPD-Wahlvorschlages, dauerhaft die Fraktionsarbeit außerhalb der Gremienarbeit unterstützen. Ziel der Salzwedler SPD ist es dabei, durch die Verteilung auf breite Schultern, weiterhin für Salzwedel eine gute Sacharbeit leisten zu können.

„Wir haben da ein Team aus jungen Unterstützern, wie Julia Fahrenkamp und Robert Drews aber auch ehemalige Stadtratsmitglieder, wie Kerstin Caliva und Ursula Binde, die uns außerhalb des Stadtrates mit Rat und Tat zur Seite stehen. Darauf bin ich sehr stolz und froh.“ freut sich Norbert Hundt über die UnterstützerInnen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0